top of page

DIY Windlicht - Upcycling Glasbehälter

Minimalistisches DIY Windlicht «Twinkle, twinkle little star» aus Papier und einem gebrauchten Glasbehälter


Minimalistisches Windlicht in nur 10 Minuten gebastelt. Das ideale, kleine Upcycling Projekt wenn bei dir noch alte Glasbehälter herumstehen. Sorgt für ein gemütliches Ambiente am Esstisch mit Freunden, im Eingang oder in einem kleinen Ecken im Wohn- oder Schlafzimmer...



ZEIT: ca. 10 Minuten / BUDGET: ca. 5.- CHF (inklusive Druckvorlage)



Du brauchst:

  • Papier & Drucker

  • Schere oder Cutter/Lineal und Unterlage

  • Klebeband

  • Gebrauchten Glasbehälter

  • Kleine Kerze

  • Als Deko Option etwas Moos aus dem Wald


BASTELANLEITUNG

Datei herunterladen und auf weissem ca. 90 gm FSC Kalkpapier ausdrucken (normales, weisses Papier geht auch, falls du kein Kalkpapier hast).

Mit der Schere oder dem Cutter das A4 Blatt in der Mitte auseinanderschneiden.

Zusammenrollen bis sich die Enden ca. 1cm überschneiden und

Klebeband anbringen.


Kerze in den sauberen Glasbehälter geben und das Windlicht darüber stellen. "Twinkel, twinkel little star, point me to the nearest bar"... und zur passenden Druckvorlage.


ÖKO TIPP Für dieses DIY Projekt sind bereits gebrauchte, recycelte Glasbehälter ideal. Einfach gut abwaschen und schon kannst du sie für ein Windlicht benutzen.



Σχόλια


bottom of page